Erftal-Grundschule Eichenbühl

2022 Faschingsfeeling in der Schule

2022 fasching erftal grundschule eichenbuehl

Wenigstens ein wenig Fasching an der Schule. Als Cowboy, Prinzessin,

Maikäfer, Ninjakämpfe und vieles mehr durften die Kinder am
heutigen "Faschingsfreitag" in die Schule der Erftal-Grundschule kommen. 
In einer kurzen Rund in der Aula hörten die Schülerinnen und Schüler den Reimen von Claudia Hentschel. 

"Helau in die Runde, es ist wieder soweit, 

wir lieben sie alle - diese bunte Faschingszeit. 

Doch schon weider verzichten wir auf alle Feste,

denn dieser dämliche Virus vermasselt uns schon wieder das Allerbeste.

Gemein ist das,.......

Maske tragen ... noch so ein Thema!

Viele regen sich auf und demonstrieren dagegen.

Nur ihr weiter tapfer tut was nötig

und tragt dieses Ding von früh bis mittags stetig.

Richtig kleine Alltagshelden seid ihr geworden

und darum verleihen wir Lehrer euch heute den

Tapferkeits-Orden.

tapferkeitsorden

Drucken

2020 - Johnny und das Muellmonster

theater ostermann 02

Am Mittwoch (25.11) wurde die erste Klasse zum Puppentheater "Johnny und das Müllmonster" eingeladen. Sie fieberte in diesem spannenden Stück mit den Kindern Johnny und Ronja bei ihrer Aufgabe Mutter Erde zu helfen mit und lernten so viel über die allgegenwärtige Umweltverschmutzung und wie wir selbst nachhaltiger und umweltfreundlicher leben können.

Das Stück vom Lari-Fari Puppentheater hat einen tiefen Eindruck bei den Schüler*innen hinterlassen und die mitreißenden Songs wurden noch den ganzen Tag immer wieder vor sich hin gesummt.

Lou Ostermann

Drucken

2020 - St. Martin

martinsumzug05

 

Sankt Martin

Die schöne Tradition, in unserer Aula am 11.11. den Namenstag des Heiligen Martin zu feiern, wollten wir uns in diesem Jahr durch ein Virus nicht nehmen lassen. Leider konnten wir keine gemeinsame Feier veranstalten. So fand sich jede Klasse zu unterschiedlichen Zeiten in der geschmückten Aula ein und gedachte des Heiligen auf ganz unterschiedliche Weise. Im Anschluss daran genossen die Kinder die geteilten Martinswecken.  

Claudia Hentschel

martinsumzug04

Drucken

2020 - Frau Pogorzelski geht

Bürgermedaille in Bronze für Rektorin Elke Pogorzelski

Kapitän geht von Bord - Verabschiedung nach 16 Jahren in EichenbühlLange 16 Jahre hat Elke Pogorzelski an der Erftalgrundschule in Eichenbühl die Entwicklung entscheidend mitgeprägt. Am Donnerstag wurde sie in einer kleinen Feier vor knapp 50 Gästen in den Vorruhestand verabschiedet. Die ursprünglich geplante, buntere und größere Veranstaltung mit musikalischen Beiträgen der Schüler musste Corona bedingt stark verkürzt werden.

Weiterlesen

Drucken

2020 - Kunterbunt in die Schule

Ameisentanz 

 

Einmal in der Erftal-Grundschule Eichenbühl sagen können was man will, das ist nur möglich bei einer Faschingssitzung in der Schule. Damit es kurzweilig blieb, haben alle Klassen einen Beitrag dazu geleistet. Mit Sketchen, Liedern, Tänzen und viel Witz verbrachten die Schülerinnen und Schüler zwei lustige Stunden in der Aula der Erftal-Grundschule. So erfuhr man, dass ein Angler, der das Angelverbotsschild missachtete dem Polizisten glaubhaft machte, dass er seinen Wurm nur baden woll dennoch 50 Euro Strafe zahlen musste. Der Grund: Sein Wurm würde ohne Badehose baden. Nicht so weit hergeholt waren jedoch die täglichen Alltagssituationen der Lehrkräfte, die von den Schülern mit viel Spaß nachgespielt wurden. Da passiert es schon mal, dass Frau Lehrerin die den Fall in der Deutschgrammatik an Hand eines Beispiels: „Ich bin schön gewesen“ wissen möchte, die Antwort jedoch mit: „das ist eine glatte Lüge“ nicht wirklich hören wollte. Liedvorträge über Affen, dem Dschungel, sogar selbst gedichtete englische Texte mit selbst entworfenen Masken beeindruckten die Zuhörer und Zuschauer.   Mitreisend wurden die zahlreiche Tänze dargebracht. So tanzten hart-arbeitende Ameisen über die Bühne, zarte Wesen tanzten zu einem Popsongpotpourri und auf das Lied „Aramsamsam“ tanzten Jungen wie Mädchen einen indischischen Hipphopptanz. Die Rektorin Elke Pogorzelski, selbst verkleidet als zerstreuter Professor dankte allen Akteuren und Lehrkräften für deren Engagement und das kurzweilige Programm.

Drucken