Erftal-Grundschule Eichenbühl

2020 - Hygiene kann Spaß machen

Der Markt hat eine tolle Idee auf dem Markt gebracht. Mit Stempel, die auf der Handfläche aufbegracht werden und 10 Minuten lang antrocknen sollen, werden Kinder animiert, bis zum Abend das Monster abgewaschen zu haben. Dazu genügt einfache Seife. Denn Wasser und Seife sind laut Weltgesundheitsorganisation effektive Waffen gegen die Verbreitung von Viren. Natürlich ist der Stempel, den wir in der Betreuung verteilen unbedenklich.

 

stempel hygiene

 

Den Kinder hilft es, sich an das regelmäßige Händewaschen zu gewöhnen. Sie muessen nun nicht ständig dazu angehalten werden. :-)

Die Mittagsbetreuung

Drucken

2022 - internationaler Vorlesetag und erster Bücherflohmarkt

Am Freitag, 18. November 2022 veranstalteten wir anlässlich des internationalen Vorlesetags erstmals einen Bücherflohmarkt an der Schule. 

Durch die großartige Spendenbereitschaft der Schülerschaft und ihrer Eltern hatten wir eine große Zahl an Büchern zur Auswahl. 

Die Kinder waren begeistert und viele Bücher fanden in kurzer Zeit einen neuen Besitzer.

Der Erlös dieser Aktion wird einem gemeinnützigen Zweck zugute kommen und alle waren sich einig, dass diese Premiere ein voller Erfolg war. 

2022 vorlesetag 1

2022 vorlesetag 3

2022 vorlesetag 4

2022 - 11.11. - Sankt-Martins-Feier

Nach langer Pause konnten die Grundschüler am 11.11. endlich wieder eine gemeinsame Sankt-Martins-Feier in der Schule erleben. 

 

Hierfür hatten die Viertklässler eine moderne Version der Martinsgeschichte mit dem Titel "ein bisschen so wie Martin" einstudiert.

 

2022 Sankt Martin 5

2022 - Erftal-Grundschule für die Zukunft gerüstet

Gut 1,3 Millionen für Bau und Technik investiert

2022 umbau neu

Lachende Gesichter gab es am Freitag bei der Einweihung der Erftalgrundschule Eichenbühl nach Abschluss der Erweiterung. „Mit der Schule steht ein modernes, schönes Gebäude mit den räumlichen Voraussetzungen bereit in dem sich Kinder und Lehrer wohlfühlen können“, verkündete Eichenbühls Bürgermeister Günther Winkler stolz.

Weiterlesen ...