Erftal-Grundschule Eichenbühl

Betreuung an der Schule

 mittagsbetreuung crew 2020

Ihre Crew der Mittagsbetreuung (Collage)

Unser  Hygienekonzept

 

Liebe Eltern

Unsere derzeitige Hausaufgabenaufsicht mit Spielebetreuung beginnt mit der 5.Schulstunde um 11:15 Uhr und endet für die Buskinder um 13:30 Uhr und für alle anderen Kinder um 14:00 Uhr.

Unsere Busaufsichtskinder:

Alle Schulkinder, die bereits um 11.05 Schulschluss haben und auf den Bus um 12:00 Uhr warten, können sich in unserem Raum mit diverse Spiele beschäftigen. Wir nutzen den Pausenhof, um Energien freizusetzen oder toben in der Schulturnhalle, wenn es Bindfäden regnet.

Unsere Hausaufgabenaufsicht:

Es gibt zwei Hausaufgabengruppen. Hier erledigen die Schülerinnen und Schüler unter pädagogischer Aufsicht und teilweiser Anleitung ihre Hausaufgaben. Sicherlich kann hier keine individuelle Betreuung erfolgen, dazu ist auch die Anzahl der angemeldeten Kinder zu groß. Dennoch versuchen die Aufsichtskräfte, Ihre Kinder nach besten Möglichkeiten in ihrer Arbeit oder bei Fragen zu unterstützen. Aber nicht immer reicht die Zeit aus, um die Hausaufgaben komplett zu erledigen. Daher werden die Eltern gebeten, die Hausaufgaben selbst noch nachzusehen. 

Unsere Spielebetreuung:

Die Kinder der Hausaufgabengruppen kommen nach den Erldigung ihrer Arbeiten in die Spielebetreuung. Dort haben wir neben den freien Spielen verschiedene Aktivitäten, mit denen wir die Zeit abwechslungsreich gestalten. So sind wir regelmäßig in der Küche, backen oder kochen. machen verschiedene Bastelarbeiten, wie Tassen bemalen, Windowcolourbilder, Leinwand bemalen oder Dekoratives für die Schule.

Unser Ziel: 

Das machen wir in der Mittagsbetreuung

Alle Kinder spielen mit, ob 1. oder 4 Klasse, So erreichen wir ein sorgsames Miteinander, Rücksichtnahme auf Kleinere und Integration aller Kinder. Alle suchen sich in Gruppen zusammen oder spielen gemeinsam, indem man einen Spielmodus findet, der alle gerecht wird (Die Kinder stellen selbst die Regeln auf). Ein "du darfst nicht mitspielen" gibt es bei uns nicht.

 

In diesen Zeiten erlauben wir uns, die Kinder in entsprechende Gruppen einzuteilen und im Haus auf verschiedenen Räumlichkeiten zu verteilen. Dennoch haben wir die Kinder und deren Bewegungsfreiheit im Blick und versuchen, so oft wie möglich raus zu gehen.

Helga Ackermann

 

Drucken

2021 - Schneckenalarm in der Mittagsbetreuung

 paul discoschnecke

 

Eine tierische Welt entsteht derzeit in der Mittagsbetreuung. Wir basteln was das Zeug hält. Derzeit sind Schnecken angesagt. Mit Wolle werden lange Schlangen mit der Strickliesel hergestellt, die zu einem Schneckenhaus zusammen genäht werden. Der Schneckenkörper wird mit bunten Stoffen genäht. Anschließend bekommt das Werk die dritte Dimension, d.h. die Kinder füllen sie mit Putzwolle. Haargummi dienen als Fühler. Unsere Schnecken sind bunt, dadurch entstand auch eine Discoschnecke. Die Kinder sind so begeistert, dass sie weitere für ihre Geschwister oder Eltern basteln.

schnecke 02

2020 - Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus

schnemann 1

Pause mal anders - wann darf man schon mal einen Schneemann bauen. Dazu braucht es bekanntermaßen erst einmal Schnee. Der wurde uns heute geliefert.  Also nichts wie raus in der Pause und gaaanz viele Schneemänner bauen. Natürlich Klassenweise. :-) Der Schnee auf den Fussballfeldern ist nun geräumt und alles zu weißen Figuren zusammen getragen. 

schneemann alle

Jetzt ist es geschafft, die Schneemänner können Fußball spielen. Wie ihr seht, legen sie sich ganz schön ins Zeug. :-)

schneemann fussball

Lou Ostermann, Helga Ackermann

2020 - Johnny und das Muellmonster

theater ostermann 02

Am Mittwoch (25.11) wurde die erste Klasse zum Puppentheater "Johnny und das Müllmonster" eingeladen. Sie fieberte in diesem spannenden Stück mit den Kindern Johnny und Ronja bei ihrer Aufgabe Mutter Erde zu helfen mit und lernten so viel über die allgegenwärtige Umweltverschmutzung und wie wir selbst nachhaltiger und umweltfreundlicher leben können.

Das Stück vom Lari-Fari Puppentheater hat einen tiefen Eindruck bei den Schüler*innen hinterlassen und die mitreißenden Songs wurden noch den ganzen Tag immer wieder vor sich hin gesummt.

Lou Ostermann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.